, Bürli Urs

Corona Update: Sehr wichtig, korrektes Verhalten ist entscheidend

Neuregelung BR-Kommunikation 18.10.2020: Wir müssen alle mitmachen!

Liebe alle

Die Anzahl der Corona-Infiszierten steigt wirklich dramatisch; ja exponentiell! Aus diesem Grund sind wir alle gefordert; speziell da die Trainings wieder in der Turnhalle stattfinden. Es ist mir völlig klar, dass dies gewisse "Einschränkungen" zur Folge hat. Aber wir können unseren Sport immer noch ausüben und es wäre sehr schade wenn bei uns eine Infektionskette gestartet würde.

Der Bundesrat hat Heute Nachmittag die neuen Regeln kommuniziert; dies hat folgende Auswirkungen auf uns:

  • In der Halle Ludretikon herrscht Maskenpflicht für alle, welche nicht am Schiessen sind! Konkret heisst das, dass die Maske auf der Schiesslinie abgezogen / angezogen wird. 
  • Auf der Schiesslinie müssen zu jedem Zeitpunkt 1.5m Abstand strikt eingehalten werden!
  • Auch beim Pfeile holen sind die 1.5m immer einzuhalten; gestaffelt Pfeile ziehen
  • Vor und nach dem Training haben sich alle, ausnahmslos die Hände zu waschen
  • Falls Ihr Kontakt mit einem potentiellen Corona-Infizierten (noch keinen negativen Test vorhanden) hattet, ist die Teilnahme an einem Training / Anlass untersagt
  • Falls Ihr Euch krank fühlt, ist die Teilnahme an einem Training /Anlass untersagt

Informiert Euch bei den Trainern (Nadja und Fabrice) bezüglich den Trainings und konsultiert die entsprechende Seite auf unserer Homepage. Das Samstagstraining braucht eine Anmeldung bei Urs (limitiert auf 5 Schützen); ob das Training stattfindet wird auf der Homepage "Trainings" kommunziert.

Tip: Trainiert wenn immer möglich im Brand; dank dem Unterstand ist dies ja fast bei jedem Wetter möglich.

Wie wir mit den anstehenden Anlässen (Fackelschiessen, Cloutschiessen, Weihnachtsessen) umgehen, wird zu gegebener Zeit noch kommuniziert (Internet und Mail). Bitte geht von Zeit zu Zeit die Homepage besuchen.

Herzlichen Dank und "hebed sorg"
Urs