, Bürli Urs

Zeckengebiet!

Schützt Euch vor Zecken, auch im Brand

Leider ist auch die Gegend um den Albis / Zimmerberg ein Zeckengebiet und so ist auch damit zu rechnen, dass in den Wiesen rund um das Schiessgelände Zecken leben; es wurden auch schon Fälle gemeldet. Ein Zeckenbiss kann doch gravierende gesundheitliche Schäden verursachen. Vorallem wenn dieser Biss unerkannt bleibt und nicht oder zu spät behandelt wird.

Jetzt mit dem hohen Gras ist besondere Vorsicht geboten, wenn man Pfeile suchen muss.

Kontrolliert nach dem Schiessen ob Ihr Zecken, insbesondere an den Beinen, Fussgelenken, Kniekehlen etc., habt. Neben der Kontrolle, empfiehlt es sich sehr, dass man sich Impfen lässt (z.B. beim Hausarzt). Gegen Borrieliose kann man sich nicht impfen, aber es kann mit Antibiotika behandelt werden. Die gefährlichere FSME kann mit Impfung verhindert werden.

Falls Ihr mehr Informationen möchtet besucht www.ch.ch/de/zeckenschutz