, Bürli Urs

BST Brand 3D-Cup 2020 Update: Die Paarungen der zweiten Runde sind bekannt

Und es geht spannend weiter

Aufgrund der ungeraden Zahl wird die zweite Runde mit einer zweier und einer dreier Paarung geschossen (das Los bestimmte die Teilnehmer):

  • Kerstin vs Pascal vs Gert
  • Martin K. vs Urs

Der grosse Final besteht dann aus dem Sieger ersten und zweiten Paarung. Der kleine Final  besteht aus dem Zweitplatzierten der Dreiergruppe und dem Verlierer der Zweiergruppe.

Auf der speziellen Homepage-Seite "Brand 3D-Cup" im Mitgliederbereich könnt Ihr den Fortgang, die Resultate und Bilder einsehen.  Klick einfach auf diesen Link: Brand 3D-Cup.

Wer gegen wen antreten muss, findet Ihr auf der 3D-Cup-Seite (siehe Link oben)

Infos zum Cup

Idee ist es, dass wir auf dem Brand einen 3D-Wettkampf im Cup-System durchführen. Das bedeutet, dass nach der Anmeldung der SchützInnen die Paarungen der ersten Runde zusammengestellt werden. Nachher ist der Sieger immer eine Runde weiter und zum Schluss gibt es einen Sieger des Cups.

Geschossen wird eine FAAS-3-Pfeilrunde mit 14 Schussbahnen und einem Ziel. Das Ziel (Eule, Dachs oder Fuchs) wird auf dem vorgesehen Platz aufgestellt und die SchützInnen wählen selbst 14 Abschusspositionen aus (vgl. Platzordnung). Anders als auf einem richtigen Parcours hat man nicht verschiedene Ziele sondern ein Ziel aber 14 verschiedene Schussbahnen. Es sind Schussdistanzen bis rund 50m möglich. Die Schussbahnen können mit dem speziellen "Mobilen Abschusspflock" (in der Kiste) während der Runde festgelegt werden. Es wird immer abgewechselt, mal steckt man die Position, mal schiesst man als Erster. So ist der Ablauf effizient und immer fair. Nach einigen Testrunden hat sich gezeigt, dass ca. 45 Minuten für eine Runde benötigt werden.

Es gibt 3 Kategorien: Ohne Visier; Mit Visier und Kinder.

Die Paarungen der ersten Runde wird von der Organisation innerhalb der Kategorien zufällig ausgewählt. Die folgenden Paarungen sind durch die Resultate gegeben (vgl. Darstellung unten).

Die Anmeldung, Meldung der Resultate sowie die Publikation der Paarungen und Resultate werden auf dieser Seite erfolgen. 

Die Paarungen organisieren sich selbst, wann sie schießen wollen (bitte auf offizelle Trainings Rücksicht nehmen) und wie der Parcours ausgesteckt werden soll. Juniorenpaarungen müssen von einer erwachsenen Begleitperson betreut werden.

Am Schluss der Paarung trägt der Sieger das Resultat auf der Homepage entsprechend ein, damit die nächste Runde zusammengestellt werden kann. Pro Runde hat man ca. 1 Monat Zeit.

Positiver Nebeneffekt, dieses Turnier ist sicher Corona-tauglich.

Wir sind gespannt auf die ersten Resultate!